HHC vs. THC vs. CBD – Der Kampf der Cannabinoide

Günstige HHC Blüten kaufen - HHC vs. THC

Wenn wir an Gras denken, ist unser erster Eindruck meist der Geruch – erdig, grasig und stark. Aber wusstest du, dass der Geruch von Cannabis eigentlich ein Ergebnis der Hunderte von verschiedenen Verbindungen ist, die in der Pflanze gefunden werden? Das liegt daran, dass Marihuana zwar psychoaktive Komponenten wie THC (Tetrahydrocannabinol) enthält, aber auch eine erhebliche Menge einer anderen chemischen Verbindungen wie z.B. HCA. Die Cannabispflanze enthält über 50 Cannabinoide – mehr als jede andere Art von Pflanzen.

Was ist ein Cannabinoid?

Ein Cannabinoid ist eine chemische Verbindung, die natürlich in vielen Pflanzenarten vorkommt. Es gibt über 100 bekannte Cannabinoide, die in Pflanzen vorkommen, und die, die ein „High“-Gefühl hervorrufen, sind nur ein kleiner Teil davon. Cannabinoide gehören zu einer großen Familie von Chemikalien, die als Neurotransmitter bekannt sind. Diese Chemikalien sind im Gehirn und im Nervensystem lokalisiert und beeinflussen fast jeden Aspekt unseres Lebens!

Wie wirken Cannabinoide?

Cannabinoide sind wie kleine Roboter – sie werden dorthin geschickt, wo sie am meisten gebraucht werden, und hinterlassen kleine „Reißverschlüsse“, wenn sie ihre Aufgabe erfüllt haben. Sobald sie in unserem Körper sind, entfalten diese Moleküle ihre magische Wirkung, indem sie die Rezeptoren in unserem Gehirn stimulieren, die Gefühle der Freude und Entspannung auslösen. Einige dieser Rezeptoren befinden sich in unserem Gehirn, andere wiederum in unserem Verdauungs-, Immun- und endokrinen System. Das Beste daran ist, dass wir die gleichen Cannabinoide durch den Verzehr von frischem Gemüse und Obst oder durch bestimmte pflanzliche Arzneimittel erhalten können.

CBD

CBD gehört ebenfalls zu den Pflanzenstoffen, die einen nicht „high“ machen. Wenn CBD mit THC kombiniert wird, entsteht das, was Wissenschaftler als „Entourage-Effekt“ bezeichnen, was bedeutet, dass sie sich gegenseitig bekämpfen. Mit anderen Worten, man erhält die gleiche Menge an Cannabinoiden sowohl in einer sativadominierten Sorte als auch in einer indicadominierten Hybridsorte – weshalb viele Menschen auch glauben, dass CBD eine sichere, legale Möglichkeit ist, die Vorteile von Hanf zu genießen ohne „high“ zu werden.

Auf der Suche nach starken CBD-Produkten? Bei uns findest du hochwertige CBD-Tropfen, CBD-Rocks, CBD-Kapseln und CBD-Salben zu unschlagbaren Preisen.

Unsere CBD-Produkte

THC

Die Verbindung, die am häufigsten mit einem „Rausch“ in Verbindung gebracht wird, ist eigentlich die am wenigsten wirksame. Das liegt daran, dass der Decarboxylierungsprozess, der THC in seine aktive Form – CBD – umwandelt, auch andere chemische Verbindungen umwandelt, die dich „high“ machen, wie THCA und CBDA. Diese „Metaboliten“ sind es, die dafür sorgen, dass du dich am Morgen am besten fühlst! Wenn Du also das Beste aus Deinem „High“ herausholen willst, musst du dein Gras früh am Tag konsumieren. Der ideale Zeitpunkt für den Konsum ist vor 9 Uhr morgens – zu dieser Zeit beginnen die meisten Menschen ihren Tag, so dass du die besten Chancen hast, die volle Wirkung deines Rausches zu erleben. Wenn du später am Tag konsumierst, wirst du dich am nächsten Tag wahrscheinlich müder und unmotivierter fühlen, als wenn du in der Früh beginnst.

HHC

HHC gehört zu den Cannabinoiden, die einen wie THC leicht „high“ machen können. Wenn HHC mit THC kombiniert wird, entsteht eine Symbiose sondergleichen. HHC ist eine sativadominate Hybridsorte und erzeugt deshalb einen leicht euphorischen Zustand. Hexahydrocannabinol wird im Labor aus CBD gewonnen und muss hoch konzentriert werden, um wirksam zu sein. Dieses Cannabinoid hat geringe THC-Werte und kann deshalb legal konsumiert werden.

Auf der Suche nach bombastischen HHC-Produkten? Bei uns kannst du günstig HHC-Blüten und HHC-Vapes kaufen.

Unsere HHC Produkte

HCA

HCA ist ein entzündungshemmendes, antimutagenes, krampflösendes und antioxidatives Mittel, das in vielen Obst- und Gemüsesorten enthalten ist. Es gibt viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten, die HCA enthalten, und du solltest sie regelmäßig verzehren, wenn du gesund leben willst. Das Beste daran ist, dass du die gleichen Verbindungen auch durch den Verzehr von frischem Gemüse und Obst oder durch bestimmte pflanzliche Arzneimittel erhalten kannst.

CBN

CBN ist ein weiteres Cannabinoid, von dem man annimmt, dass es entzündungshemmende Eigenschaften hat. Das liegt daran, dass CBN von Ihrem Körper gebildet wird, wenn er mit Ihren eigenen entzündungsauslösenden Verbindungen in Berührung kommt! CBN ist in bestimmten Gemüsesorten wie Brokkoli und Blumenkohl, aber auch in Tamarinde und Papaya enthalten. Du darfst jedoch nicht zu viel von diesem Cannabinoid zu dir nehmen, da es sein kann, dass du darauf allergisch bist. Auch wenn es bei einer allergischen Reaktion nicht zur Anaphylaxie kommt, kann man unter bestimmten Umständen zu viel von dieser Substanz zu sich nehmen.

Fazit

Die Cannabinoid-Landschaft ist riesig und es gibt noch mehr Verbindungen und Sorten zu entdecken. Wie du gesehen hast, gibt es eine Vielzahl von Cannabinoiden! Einige sind stärker als andere, und einige sind bei bestimmten Erkrankungen wirksamer. Während einige Cannabinoide für bestimmte Arten von Beschwerden besser geeignet sind, gibt es viele, die für jede Art von Gesundheitsproblem verwendet werden können. Cannabis wird seit Jahrtausenden sowohl zu medizinischen als auch zu Freizeitzwecken verwendet, und es gibt immer noch keinen Konsens darüber, welche Art von Cannabis für welches Leiden am besten geeignet ist und welche Art von Cannabis wie genau wirkt.

In unserem Shop findest du Premium HHC– und CBD-Produkte zu einem günstigen Preis mit zusätzlich 10% Rabatt garniert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert